9. Dezember 2021
Bitcoin Sicherheit Informationen

Bitcoin Sicherheit – 8 Bitcoin Sicherheitstipps

Heute können Sie mit Hilfe von Bitcoin die Art und Weise, wie Sie Ihr Geschäft betreiben, revolutionieren. Sie können Jederzeit in wenigen Sekunden Zahlungen mit virtueller Währung tätigen. Und Sie müssen nichts an einen Vermittler zahlen, da keine Kartenverarbeitung erforderlich ist.

Bitcoin Tipp: Geldanlage in Bitcoin mit der Bitcoin Strategie!

Sie haben Ihre Bitcoins in Ihrer eigenen Bitcoin-Brieftasche, die Eine Art Ihrer eigenen Bank sein wird. Aber es gibt einen Haken. Wenn Sie Ihren Wallet-Schlüssel verlieren, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr digitales Geld. Wenn der Schlüssel in falschen Händen landet, ist Ihre Brieftasche in Sekundenschnelle leer. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen daher, die folgenden Sicherheitstipps zu befolgen. Weitergelesen.

Verwenden eines zuverlässigen Exchange-Diensts

Web-Wallets sind riskant, da Hacker sie verwenden, um unbefugten Zugriff auf das Geld von Menschen zu erhalten. Wenn Sie wirklich einen verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie einen zuverlässigen Austauschdienst verwenden. Sobald die Umtauschtransaktion stattfindet, stellen Sie sicher, dass Sie die Münzen sofort auf Ihre eigene Brieftasche übertragen.

Erlauben Sie keinen offenen Zugriff auf Ihr Wallet

Laut Joe Steward sollten Sie keinen offenen Zugriff auf Ihre Bitcoin-Wallets zulassen. Wenn ein Mitarbeiter auf Ihre Brieftasche zugreift und eine Überweisung auf eine Brieftasche vornimmt, auf die er Zugriff hat, ist Ihr Geld weg. Um dieses Problem zu lösen, können Sie Sub-Wallets verwenden.

Separate Wallets verwenden

Oft sind Bitcoin-Wallets, die ständig mit dem Internet verbunden sind, anfällig für netzwerkorientierte Angriffe. Daher ist es eine gute Idee, stattdessen Offline-Wallets zu verwenden. Eigentlich müssen Sie Ihr digitales Geld in den Offline-Geldbörsen aufbewahren. Sobald Sie einen großen Geldbetrag in Ihrer Online-Brieftasche haben, stellen Sie sicher, dass Sie ihn so schnell wie möglich auf Ihre Offline-Brieftasche übertragen.

Speichern Sie Ihre Schlüssel offline

Es ist eine gute Idee, Ihre privaten Schlüssel auf einem Offline-Computer zu speichern, wodurch Sie Hacker und Malware auf Distanz halten können. Schließlich möchten Sie das System so sicher wie möglich halten.

Verwenden Sie eine dedizierte Hardware

Es ist besser, wenn Sie einen dedizierten USB-Stick verwenden, um Daten zwischen zwei Computern zu übertragen. Auch hier werden Ihre Daten vor potenziellen Viren und Hackern geschützt.

Verwenden Sie Linux für zusätzliche Sicherheit

Wenn Sie nach der besten Möglichkeit suchen, Daten zwischen zwei Computern zu verschieben, sollten Sie ein USB-Laufwerk verwenden. Zu diesem Zweck ist Linux das sicherste System, da es sehr gut gegen USB-basierte Bedrohungen ist.

Backups erstellen

Sie verlieren Ihre Bitcoin oder Brieftasche, wenn Sie Ihren Computer beschädigen. Daher ist es eine gute Idee, ein Backup Ihrer Brieftasche von jemand anderem zu erstellen. Im Idealfall möchten Sie möglicherweise mehrere Sicherungen erstellen und diese an verschiedenen Orten speichern.

Verwenden Sie eine leistungsstarke Hardware-Wallet

Eine Hardware-Wallet ist ein USB-Stick mit einem Bordcomputer, auf dem ein spezielles Betriebssystem ausgeführt wird. Die Hardware hält die privaten Schlüssel sicher.

Lange Rede, kurzer Sinn, wir empfehlen Ihnen, diese Sicherheitstipps zu befolgen, wenn es um den Umgang mit digitaler Währung wie Bitcoin geht.

Bitcoin Tipp: Geldanlage in Bitcoin mit der Bitcoin Strategie!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thema: Bitcoin Sicherheit – 8 Bitcoin Sicherheitstipps!