9. Dezember 2021
ebook schreiben

eBook schreiben für Anfänger

Wenn Sie schnell ein E-Book erstellen oder konsistent Inhalte erstellen möchten, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie jeden Tag tun müssen, die Erstellung von Inhalten. Wenn Sie ein professioneller Schriftsteller sein wollen, müssen Sie das Schreiben als Ihren Job behandeln. Dies gilt für das Schreiben eines E-Books oder für einen beliebten Blog oder ein Online-Geschäft. Weiter zum eigenen eBook Shop!

Geld verdienen mit eBook schreiben!

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Buch schreiben, online veröffentlichen, einen Blog schreiben oder eine Art Coaching- oder Abonnement-Website einrichten. Sie müssen stabiles Material für Ihre Leser produzieren. Wenn Sie diese frischen Inhalte nicht produzieren, werden sie woanders hingehen. Mit der gleichen Argumentation muss das, was Sie schreiben, gut sein und einen Wert haben. Ein wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten, ist, dass Sie versuchen, das Problem eines Lesers zu lösen. Wenn Sie einem Leser eine Lösung anbieten können, wird der Leser weiterhin zurückkommen, weil er weiß, dass er von Ihrem Schreiben einen Mehrwert erhält.

Die Inhalte, die Sie täglich produzieren, müssen nicht immer ein sehr langes Stück Schreiben oder Arbeiten sein. Es könnte eine Video- oder Audioaufnahme sein, die Sie produzieren, die kurz ist. Die tägliche Arbeit an Inhalten bedeutet nicht, dass Sie sofort zur Veröffentlichung eilen müssen. In der Tat würde ich vorschlagen, dass Sie nicht zur Veröffentlichung eilen, sondern jeden Tag Inhalte produzieren, die bei Bedarf bearbeitet und überarbeitet werden können. Auf diese Weise können Sie an kurzen Stücken arbeiten, die das gleiche Thema oder das gleiche Thema haben, und sie dann zu einem viel längeren Stück für einen Artikel oder ein Buch zusammenschneiden.

Wenn Sie keine Zeit haben, ein großes Stück zu schreiben, oder Sie keine Lust haben, können Sie immer eine Gliederung oder Notizen schreiben, die später in etwas umgewandelt werden können. Der Schlüssel hier ist, dass Sie jeden Tag etwas produzieren und sich daran gewöhnen, es zu tun.

Qualitativ hochwertige Arbeit zu produzieren ist der erste Schritt, um ein professioneller Schriftsteller oder Blogger zu werden. Wenn Sie die erforderlichen Techniken und Fähigkeiten erlernen können, können Sie erfolgreich sein. Leser und Konsumenten hungern nach guten Inhalten. Sie wollen Lösungen für Probleme. Wenn Sie ihnen regelmäßig Lösungen anbieten können, werden sie glücklich sein. Tatsächlich werden sie für die Lösungen bezahlen. Natürlich ist Ihr Inhalt nicht immer etwas, das Sie verkaufen möchten, sondern eher eine Möglichkeit, Ihren Namen oder Ihre Botschaft zu verbreiten. Ein weiterer Vorteil der täglichen Produktion von Inhalten ist, dass je mehr Sie Inhalte der einen oder anderen Form produzieren, desto besser sind Sie bei der Produktion von qualitativ hochwertigen Inhalten.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass jemand, der professionell schreibt, 5000 – 10000 gute Wörter Inhalt pro Tag produziert. Es mag wie viel erscheinen, als Sie angefangen haben, aber es gibt viele Techniken, die ein Schriftsteller verwenden kann, um seine Produktivität zu steigern. Wenn Sie es ernst meinen mit dem Schreiben, dann müssen Sie einen Ansatz finden, der für Sie funktioniert.

Titel des eBook sehr wichtig!

Ein Ansatz, den ich als nützlich empfunden habe, ist, einen guten Titel für den Inhalt zu schreiben, den Sie produzieren möchten, nehmen Sie sich etwas Zeit mit diesem Schritt und stellen Sie sicher, dass der Titel spezifisch ist und vermittelt, worum es bei dem Inhalt wirklich geht. Zum Beispiel könnte ein guter Titel für einen Inhalt „Creating Content Everyday“ oder „How to Increase Writing Productivity Ten-fold“ sein, während ein Titel wie „Writing More“ oder „Content Production“ nicht die Schlüsselidee der täglichen Produktion von Inhalten erfasst. Den Titel eines Inhalts richtig zu machen, ist ein wichtiger Teil des Inhalts selbst. Der Titel sollte den Schreibprozess informieren und das Schreiben selbst verbessern. Ein schlechter Titel lässt den Leser raten, worum es bei dem Inhalt geht.

Sobald Sie einen guten Titel haben – und Sie können den Titel im Zuge der Zeit ändern – können Sie einige wichtige Punkte, die Sie in Ihren Inhalt aufnehmen möchten, mindmap oder brainstormen. Je nachdem, wie viel Zeit Sie ihrer Content-Produktionssitzung widmen müssen, kann Ihre Vorarbeit am Mindmapping oder Brainstorming nur wenige Minuten dauern oder eine Sitzung für sich sein.

Ein wichtiger Punkt, den Sie berücksichtigen sollten, ist, wie gut Sie das Thema kennen, über das Sie schreiben werden. Wenn Sie das Thema gut kennen, wenn es etwas ist, über das Sie bereits geschrieben haben, oder ein echter Experte darin sind, können Ihre Planungssitzung und Gliederung nackte Knochen und kurz sein. Auch welche Art von Inhalten Sie produzieren, ist ein Faktor dafür, wie gründlich Ihre Vorbereitung sein muss. Zum Beispiel können Sie sich weniger auf einen Blogbeitrag mit 300 Wörtern vorbereiten, als auf einen Videokurs oder ein Buch, an dem Sie gerade arbeiten. Schließlich, je vertrauter Sie mit der Produktion dieser bestimmten Art von Inhalten sind, desto schneller wird es sein. Wenn du etwas Neues lernst, bist du immer langsamer, als wenn du ein Experte geworden bist und den Entstehungsprozess mehrmals durchlaufen hast.

Um ein E-Book schnell zu produzieren, benötigen Sie einen guten Titel, der Ihnen und Ihrem Leser eine Roadmap dessen gibt, was Sie liefern. Erstellen Sie dann eine solide Gliederung, die alle Hauptpunkte enthält, die Sie vermitteln möchten. Platzieren Sie sich unter jedem Hauptpunkt in die Position Ihres Lesers und denken Sie an alle möglichen Fragen, die sie zu dem Thema haben könnten. Recherchieren Sie dann systematisch und machen Sie sich Notizen zu den Antworten auf diese Fragen. Setzen Sie sich schließlich mit Ihrer Gliederung hin und schreiben Sie einen groben Entwurf von Anfang bis Ende.

Machen Sie eine gute Pause und gehen Sie dann mit frischen Augen zurück und bearbeiten Sie Ihre Arbeit. Denken Sie daran, dass die meisten Leser eine Lösung für ein Problem wünschen. Ein gutes E-Book muss nicht langwierig oder repetitiv sein, es muss nur dem Leser die Informationen geben, nach denen er sucht.

Die Geschäftsidee, mit eigenem eBook Shop Geld verdienen! Hier geht es weiter…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thema: eBook schreiben für Anfänger!